Symposium „Konstruktion im Diskurs _ Positionen“

an der TU-Berlin
am Freitag, den 23.01.2015, 16-20 Uhr

Veranstaltungsort:
Institut für Bauingenieurwesen der Technischen Universität Berlin
Gebäude 13b, Hörsaal B, TU Berlin,
Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin

Moderation:
Reinhard Hübsch (Berlin/Baden-Baden)

Positionen:
Werner Lorenz (Berlin/Cottbus),
Stephan Engelsmann (Stuttgart),
Stefan Polónyi (Köln),
Gert Kähler (Hamburg)

Programm:
16.00 Begrüßung
Josef Seiler (Ingenieur Baukunst eV)
Volker Schmid (TU-Berlin)
Anette Bögle (HCU Hamburg)

16.15 Position I _ Werner Lorenz (Berlin/Cottbus)
„Die Aktualität des Jean Rondelet – Konstruktionskritik als Programm“

16.45 Position II _ Gert Kähler (Hamburg)
„Ehrlich. Sauber. Gut.“

17.15 Pause

17.45 Position III _ Stephan Engelsmann (Stuttgart)
„Structural Design oder die Kunst der geistreichen Konstruktion“

18.15 Position IV _ Stefan Polónyi (Köln)
„Konstruktionskritik – Die Aufgabe ist nicht das Tragwerk“

18.45 Podiumsdiskussion

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um eine Anmeldung wird gebeten unter info@ingenieur-baukunst.de

in Kooperation mit:
logo_tu-hcu

Mehr Informationen im Flyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.